Home
Geschichtliches
Gottesdienstliches
Kirchgemeindliches
Besonderes
Jugendliches
Nachdenkliches
Kontakt


 Besuch mich mal!

Besuch hat wohl jeder gern. Vorausgesetzt er kommt nicht zu ganz ungünstigen Zeiten und bleibt nicht so lange. Aber bis auf wenige Menschen, die lieber völlig allein sein wollen, freuen sich die meisten, wenn sie einmal besucht werden. Besonders, wenn durch Alter oder Krankheit der Wirkungsradius eingeschränkt ist, ist es schön zu wissen: Da denken andere an mich.

Wir haben uns als Kirchgemeinde vorgenommen, alle Gemeindeglieder, die über 70 Jahre alt sind, zu ihrem Geburtstag zu besuchen. Der Besuchsdienst, das sind Frau Sachtleben, Frau Schmidt, Frau Löffler und der Pfarrer,  bringt ein kleines Geschenk und ein Blumenstrauß mit, die zeigen sollen: Wir denken an euch!
Wenn jemand vorher einen "vollen" Geburtstag hat, kommen wir auch und die Gemeindeglieder, die über 80 Jahre alt sind, versuche ich als Pfarrer selbst zu besuchen.

Natürlich kann es auch einmal geschehen, dass jemand gerne außerhalb des Geburtstagstermins besucht werden möchte. Bitte melden Sie sich dann doch einfach im Pfarramt. In der Kirche, neben dem hinteren Ausgang, gibt es auch einen Briefkasten, in den Besuchs- oder Fürbittwünsche eingeworfen werden können. Sobald es dann unsere Zeit erlaubt, kommen wir.

 

to Top of Page

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hundshübel | pfarramt@kirche-hundshuebel.de

 

 

  

 

Kirchenvorstand

 

Pfarrer

 

Kirchenmusik

 

Frauendienst

 

Männerabend

 

Mutti-Kind-Kreis

 

Kinderarbeit

 

Besuchsdienst